Freisetzung privater Vermögenswerte – Evolution oder Revolution?

Seit einigen Jahren verzeichnen private Vermögenswerte ein erhebliches Wachstum, und Prognosen deuten darauf hin, dass sich dieser Trend in absehbarer Zukunft fortsetzen wird.  Die Dinge ändern sich jedoch: Private Vermögenswerte sind nicht mehr nur institutionellen Anlegern vorbehalten, sondern gehören heute zum Standard-Asset-Mix von Vermögensverwaltern und Pensionsfonds.  Die Einführung von ELTIF 2.0 sollte Privatpersonen den Zugang zu privaten Vermögenswerten ermöglichen.  Die Frage ist, wie schnell sich der Wandel vollzieht – wird es eine Evolution oder eine Revolution sein?

 

Seit einigen Jahren verzeichnen private Vermögenswerte ein erhebliches Wachstum, und Prognosen deuten darauf hin, dass sich dieser Trend in absehbarer Zukunft fortsetzen wird.  Die Dinge ändern sich jedoch: Private Vermögenswerte sind nicht mehr nur institutionellen Anlegern vorbehalten, sondern gehören heute zum Standard-Asset-Mix von Vermögensverwaltern und Pensionsfonds.  Die Einführung von ELTIF 2.0 sollte Privatpersonen den Zugang zu privaten Vermögenswerten ermöglichen.  Die Frage ist, wie schnell sich der Wandel vollzieht – wird es eine Evolution oder eine Revolution sein?

Die Ausweitung des Kreises der Marktteilnehmer ist darauf zurückzuführen, dass die Landschaft für Privatvermögen gereift ist. Die Vorschriften haben den Anlegern Sicherheit gegeben, und die AIFMD II wird diesen Trend weiter unterstützen.  Die veränderte Zusammensetzung der Anleger zwingt die Teilnehmer am Markt für Privatvermögen dazu, Technologien zu nutzen und zu prüfen, wie die Effizienz der Geschäftsmodelle gesteigert werden kann. Die Kunden verlangen einen besseren und schnelleren Service in Bezug auf die Finanzberichte, und die Regulierungsbehörden fordern mehr Transparenz und mehr Berichterstattung.

Unlocking Private Assets

Wir haben sechs Haupttrends ausgemacht, die in naher Zukunft die Aktivitäten im Bereich der privaten Vermögenswerte prägen werden:

  1. Die Diversifizierung der Anlegerprofile, die durch die ELTIF 2.0-Verordnung vorangetrieben wird, die u. a. auf die Betreuung von Privatkunden abzielt.
  2. Zunehmende Nachfrage nach der Digitalisierung der betrieblichen Abläufe, die eine effiziente Unterstützung der Anleger in größerem Umfang verspricht.
  3. Verstärkte Konzentration auf die Leistungsverbesserung, da die Unternehmen nach Möglichkeiten suchen, die Kosten zu senken und das Kundenerlebnis zu verbessern, wobei sie häufig auf technologische Lösungen zurückgreifen.
  4. Die Auswirkungen von KI auf Compliance, AML/KYC-Protokolle und betriebliche Rahmenbedingungen werden immer wichtiger.
  5. Sich weiterentwickelnde regulatorische Rahmenbedingungen, wie AIFMD II, DORA und andere.
  6. Zunehmende Bedeutung der ESG-Berichterstattung und -Regelungen bei der Steuerung von Anlageentscheidungen und -praktiken.

„Die sich schnell verändernde Landschaft bietet Chancen, die Führung zu übernehmen, sei es bei der frühzeitigen Einführung neuer Technologien oder bei der belastbaren Berichterstattung für Kunden und Aufsichtsbehörden.  Das Erkennen und Implementieren der richtigen Lösungen wird einen Wettbewerbsvorteil in einem überfüllten Markt bringen.“

Junaed Kabir, Partner 

Parva-Ansatz

 

Als spezialisiertes Beratungsunternehmen für Finanzdienstleistungen verfügt Parva über umfassende Erfahrung in der Entwicklung effizienter Betriebsmodelle, der Auswahl optimaler Technologie- und Anbieterlösungen durch strenge RFI/RFP-Prozesse und der nahtlosen Implementierung der gewählten Lösungen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden stellen wir die Auswahl von Lösungen sicher, die ihren aktuellen Bedürfnissen und zukünftigen Zielen am besten entsprechen.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

Wachstumsstrategie & Bewertung:

Analyse von Wachstumschancen und Bewertung der Marktdynamik für die Expansion.

Marktbewertung:

Durchführung eingehender Marktforschung, um Trends, Wettbewerbsumfeld und Investitionsmöglichkeiten zu verstehen.

Steuerung und Berichterstattung:

Beaufsichtigung
Risiko und Kontrolle
Regulatorische Berichterstattung
Finanzielle Berichterstattung
Kundenberichterstattung.

Zielbetriebsmodell:

Optimierung der Organisationsstrukturen.

Management des Portfolioübergangs:

Unterstützung beim Übergang von Portfolios, insbesondere bei Fusionen oder Übernahmen, und Gewährleistung eines reibungslosen Transfers von Vermögenswerten.

Betrieb & Auslagerung:

Rationalisierung der operativen Prozesse im Zusammenhang mit der privaten Vermögensverwaltung und Bewertung von Outsourcing-Optionen.

Auswahl von Anbietern und Systemen:

Bewertung und Verwaltung von Anbietern sowie Identifizierung und Auswahl von Anbietern.

Auswirkungen neuer Vorschriften:

Navigieren durch regulatorische Änderungen, die sich auf die Märkte für Privatvermögen auswirken, und Beratung bei Anpassungen an die Vorschriften.

Unser Fachwissen

Die erfahrenen Berater von Parva bringen eine umfangreiche Branchenerfahrung mit, da sie globale Teams in der Vermögensverwaltung und im Asset Management geleitet haben. Ihr Fachwissen umfasst ein breites Spektrum an Anlageklassen, Produkttypen, technologischen Lösungen und Kundendemografien und spiegelt ein tiefes Verständnis des Fachgebiets wider. Die Berater von Parva haben sich in der Praxis bewährt und sind in der Lage, effektive, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen zu implementieren.

Unser team

 

Die Senior Consultants von Parva haben alle in der Branche gearbeitet und globale Teams in den Bereichen Asset Management und Asset Servicing geleitet.  Ihre Erfahrung deckt ein breites und vielfältiges Spektrum von Anlageklassen, Produkttypen, Technologie- und Anbieterlösungen und Kundenregionen ab.  Die Berater von Parva verfügen nachweislich über praktisches Wissen bei der Bereitstellung von Lösungen.

 

Kontaktieren Sie unser Team

Articles

Corporate Sustainability Reporting Directive

The Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) In Focus

The Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) arises from the European Green Deal’s climate change action objectives, to further enhance the disclosures originally mandated by the CSRD precursor, 2018's NFRD (Non-Financial Reporting Directive) legislation.
T+1 settlement cycle: Risks and impacts

T+1 settlement cycle: Risks and impacts for European markets

Central Securities Depositories Regulation (CSDR) introduced for the first time a requirement for all transactions in transferable securities which are executed on trading venues to be settled by no later than the second business day after the trade date

Evolution of fintech lending

Fintech lending has simplified financial transactions by increasing accessibility whilst reducing response times and management costs.

Kontaktiere uns

Dublin

19-22 Baggot Street Lower, Dublin 2, D02 X658

Luxembourg

21 Rue Glesener – 1631 Luxembourg
+352 2786 4044

Milan

Viale Lancetti, 43 – 20158 Milano
+39 02 6685116

Füllen Sie das folgende Formular aus, um weitere Informationen zu erhalten

Contact Us

19-22 Baggot Street Lower, Dublin 2, D02 X658

need phone

info@parvaconsulting.com

Fill out the following form to get more information

Contact Us

21 Rue Glesener L- 1631, Luxembourg

+352 2786 4044

info@parvaconsulting.com

Fill out the following form to get more information

Contact Us

Viale Lancetti, 43 - 20158 Milano

+39 02 6685116

info@parvaconsulting.com

Fill out the following form to get more information

    Contact our Team

    © Copyright - Parva Consulting - designed and optimized by Luke Calber